Wichtig zu wissen

Bevor Sie eine ACSI-Campingreise buchen, ist es ratsam, sich über ein paar Dinge zu informieren. Dies wird Ihren Urlaub im Allgemeinen und Ihre Reise, Ihren Aufenthalt auf den Campingplätzen und mögliche Ausflüge im Besonderen angenehmer machen.

Wählen Sie die Reise, die zu Ihnen passt

Neben jeder Reise finden Sie Symbole. Diese zeigen auf einen Blick, was Sie erwarten können. Die Reiseinformationen, das Tagesprogramm und Vorschläge für frei zur Verfügung stehende Tage sind übersichtlich in Registerkarten gegliedert.

Abreisegarantie

Wenn Sie ein grünes Häkchen vor dem „Jetzt buchen“-Button sehen, bedeutet dies, dass die Reise eine Abreisegarantie hat und somit die Mindestteilnehmerzahl für die Durchführung der Reise erreicht ist. Es kann gelegentlich vorkommen, dass wir aufgrund von Corona-bedingten Maßnahmen, wie beispielsweise einer Quarantänepflicht an Ihrem Reiseziel, eine Reise absagen müssen. Mehr Informationen über die Coronamaßnahmen und Ihre ACSI Campingreise finden Sie auf ACSIcampingreisen.de/corona.

Zusätzliche Abreisen

Bei großer Nachfrage können die Reisen um zusätzliche Abreise-Termine ergänzt werden. Diese erfolgen in der Regel eine Woche später. Ist die von Ihnen gewünschte Reise ausgebucht? Dann fragen Sie ruhig nach, ob es noch weitere Abreise-Termine gibt.

Online buchen

Auf unserer Website können Sie sehen, wie viele Plätze für jede Reise noch verfügbar sind und Sie können direkt buchen. Möchten Sie lieber per Telefon buchen oder haben Sie eine Frage? Bitte rufen Sie uns an unter +49 (0) 69 - 957 969 88. Sie können auch den Chat auf unserer Website nutzen. Unsere Kontaktinformationen und Öffnungszeiten finden Sie hier.

Vorteile einer Gruppenreise

Ist eine organisierte Gruppenreise teurer als eine individuell zusammengestellte? Wir wagen zu behaupten, dass dies nicht der Fall ist. Wenn wir in einer Gruppe reisen, erhalten wir Gruppenrabatte auf Campingplätzen, in Restaurants und bei Fährgesellschaften. Diese Rabatte ermöglichen es ACSI, eine Reise zusammenzustellen, für die Sie nicht mehr bezahlen müssen, als wenn Sie alles selbst organisieren würden. Außerdem profitieren Sie von den vielen Vorteilen einer Gruppenreise. Dank unseres Fachwissens und unserer Erfahrung können Sie auf ein gut durchdachtes Programm zählen und Orte und Veranstaltungen besuchen, die Sie sonst wahrscheinlich nie besucht hätten.

Unsere Zielgruppe

Camper, die außerhalb der geschäftigen Hauptsaison in den Urlaub fahren können und möchten. Eine Camping-Kombination kann aus einem Auto und einem Wohnwagen, einem Zeltanhänger oder einem Zelt oder einem Wohnmobil bestehen. In der Regel reisen zwei Personen in einer Kombination, aber auch Alleinreisende oder Teams von drei oder mehr Personen sind oft Teil der Gruppe.

Gesundheit & Fitness

Bei der Organisation der Reiseprogramme gehen wir davon aus, dass die Teilnehmer in der Lage sind, an den Reisetagen, Ausflügen und sonstigen Aktivitäten selbständig (d.h. ohne Hilfe Dritter) teilzunehmen und dass sie in guter gesundheitlicher und körperlicher Verfassung sind. Es liegt in Ihrer eigenen Verantwortung festzustellen, ob Sie die gewählte Reise ohne Probleme absolvieren können, und es steht Ihnen jederzeit frei, an einem Teil des Programms nicht teilzunehmen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an ACSI. Empfohlene Impfungen für Länder in Osteuropa und auf dem Balkan finden Sie unter www.patientenberatung.de oder fragen Sie Ihr örtliches Gesundheitsamt.

Fahrzeug und Campingausrüstung

Ihr Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil muss in einem guten Zustand und ordnungsgemäß gewartet worden sein. Achten Sie bitte darauf, Ihr Auto, Ihren Wohnwagen oder Ihr Wohnmobil vor der Reise zu warten. Wichtig ist auch, dass die Anhängelast Ihres Autos richtig auf Ihren Wohnwagen abgestimmt ist.

Haustiere

Für jede Reise wird in den Reiseinformationen angegeben, ob Haustiere erlaubt sind. Sie können Ihr Haustier nicht auf einen Ausflug oder zu einem gemeinsamen Essen mitnehmen. Wenn Sie aus diesem Grund nicht an einer bestimmten Aktivität teilnehmen können, wird keine Rückerstattung gewährt. Zusätzliche Kosten für Haustiere (z. B. Campinggebühren) gehen zu Ihren Lasten. Die Haustiere dürfen andere Teilnehmer oder Gäste des Campingplatzes nicht belästigen. Außerdem müssen sie immer an der Leine geführt werden. Es ist wichtig, dass Sie die Grenzformalitäten für Ihr Haustier beachten, z. B. einen europäischen Heimtierausweis, einen Chip oder eine Tätowierung und einen Tollwutimpfungsnachweis. Auf www.europa.eu finden Sie weitere Informationen über die Mitnahme Ihres Haustiers in den Urlaub.

Reisedokumente

Denken Sie vor Abreise an alle wichtigen Reisedokumente: Sie sollten einen gültigen Reisepass (für einige Reiseländer ist ein Reisepass zwingend erforderlich) oder Personalausweis und, sofern notwendig, ein Visum besitzen. Aktuelle Informationen finden Sie auf www.auswaertiges-amt.de: Klicken Sie auf Ihr Zielland und unter "Reise- und Sicherheitshinweise" finden Sie den Punkt "Reisedokumente". Ebenfalls mitführen müssen Sie einen gültigen Führerschein und Ihre grüne Versicherungskarte (gültig in allen Ländern der Durchreise).

Versicherung

Rücktrittsversicherung: Wir empfehlen Ihnen, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Hiermit stellen Sie sicher, dass Sie den Reisepreis zurückerstattet bekommen, sollten Sie aus einem wichtigen oder dringenden Grund nicht an der Reise teilnehmen können. Dies gilt auch für nicht in Anspruch genommene Urlaubstage durch plötzlichen Reiseabbruch (aus wichtigem Grund; Ausfall des Autos oder Wohnwagens sind keine triftigen Gründe für nicht in Anspruch genommene Reisetage). Siehe auch die ANVR-Reisebedingungen.


Reise-, Gepäck-, Krankheits- und Unfallversicherung: Eine Reise-, Gepäck-, Krankheits- und Unfallversicherung empfehlen wir ebenfalls dringend. Außerdem raten wir Ihnen dazu, eine Pannenschutz-Versicherung abzuschließen. Im Ausland ist es im Falle einer Panne oder Krankheit wichtig, eine Hilfs- und Reparaturversicherung, sowohl für Ihr Kfz und Ihre Ausrüstung, als auch für Sie persönlich zu haben.

Unsere Reiseunterlagen

Etwa einen Monat vor Reisebeginn erhalten Sie von uns ausführliche Reiseunterlagen. Hierin sind enthalten:

  • Ein Routenbuch mit Routenkarten, ausführliche Tagesprogramme und allgemeine Reise- und Länderinformationen.
  • Bei Erlebnisreisen, Abenteuerlichen Reisen und Wintersonnen-Reisen: einen Reiseführer mit Hintergrund- und Touristikinformationen über das Reiseland.
  • Teilnehmer- und Campingplatzlisten.
  • Willkommensbrief des Reiseleiterpaares, in dem sie sich vorstellen und praktische Reisetipps und Kontaktdaten hinterlegen. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie direkt Kontakt mit den Reiseleitern aufnehmen.
  • ACSI Campingreisen-Aufkleber für Ihren Pkw und Wohnwagen oder Wohnmobil.

Der Beginn einer ACSI Campingreise

Der erste Campingplatz einer Reise ist nicht weit vom Reisegebiet entfernt. Sie können in Ihrem eigenen Tempo anreisen. Sie erhalten von uns eine Routenbeschreibung zum Startplatz der Reise inklusive Tipps für Übernachtungsmöglichkeiten unterwegs. Sie können gerne schon vorher auf dem Campingplatz anreisen. Unser Reiseleiterpaar ist meist ein paar Tage vorher vor Ort. Prüfen Sie vorab beim Campingplatz, ob es genug Stellplätze gibt.

Reisebegleitung bei Krankheit, Unfällen und Pannen

Die Begleitung der Reise liegt in der Hand eines erfahrenen Reiseleiterpaares. Sobald wir wissen, welche Reiseleiter welche Reise begleiten werden, werden Sie dies auf der Seite der Reise sehen. Die beiden Reiseleiter sind gut auf ihre Aufgabe vorbereitet. Während der Reise halten sie den Kontakt zu den verschiedenen Ansprechpartnern, wie Campingplätzen, Busunternehmen, Reiseleitern, Restaurants usw. Sie koordinieren oder leiten die Ausflüge und die Exkursionen selbst. Des Weiteren koordinieren oder leiten sie die Ausflüge und sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Reisetage. Außerdem dienen sie den Teilnehmern als Informationsquelle und Unterstützung zu allen erdenklichen Themen. Bei der Ausführung ihrer Aufgabe werden sie bei einigen Reisen (vor allem bei den schwierigeren) von einem Ehepaar unterstützt, sowohl im organisatorischen als auch im technischen Bereich.

Die Reiseleiter stehen Ihnen in Notfällen, bis die Hilfe Ihrer Versicherung eintritt, bestmöglich bei. Sobald die Notrufzentrale Ihres Versicherers den persönlichen Beistand übernimmt, schließt sich die Reiseleitung wieder der Gruppe an. Natürlich bleiben die Reiseleiter mit Ihnen in Kontakt, um Sie so gut wie möglich von unterwegs zu unterstützen, soweit dies notwendig und möglich ist.

Die Campingplätze

Alle angefahrenen Campingplätze werden mit Sorgfalt ausgesucht. Wir achten insbesondere auf die Bedürfnisse einer Gruppe und ob die Campingplätze günstig auf der Reiseroute liegen. Es kann also vorkommen, dass wir einen Campingplatz mit weniger Komfort aussuchen, der dafür aber günstig auf der Reiseroute liegt.

Bei der Reservierung der Campingplätze achten wir darauf, dass alle Stellplätze möglichst gleichwertig sind. Wir machen keinen Unterschied zwischen großen und kleinen Wohnwagen oder Wohnmobilen. Es kann vorkommen, dass Wohnmobile, die eine bestimmte Länge oder Gewicht überschreiten, einen anderen Stellplatz zugewiesen bekommen. Das ist von der jeweiligen Campingplatzordnung und der Bodenbeschaffenheit abhängig.

Für die Zuweisung der Plätze gibt es kein einheitliches Verfahren. Die Reiseleitung bzw. Campingplatzleitung bestimmen im Zweifelsfalle die Verteilung der Plätze. Sollte Ihnen der zugewiesene Platz nicht gefallen, dann schaut die Reiseleitung, ob in Abstimmung mit der Reisegruppe eine Lösung durch Tausch der Plätze möglich ist. In der Vor- und Nebensaison kann es vorkommen, dass nicht alle Einrichtungen des Campingplatzes geöffnet sind.

Reiserouten

Während der Reisetage entscheiden Sie selbst, wann Sie abreisen möchten und können diesen Tag nach Belieben gestalten. Ihr nächster Campingplatz ist reserviert. Die Route ist sorgfältig zusammengestellt und während der Routenbesprechung gibt Ihnen der Reiseleiter allerlei Tipps für unterwegs. Machen Sie also auch Ihre Reisetage zu Urlaubstagen. Wir möchten den Irrglauben ausräumen, dass die Routen in Konvois befahren werden.

Die Reiseetappen sind im Durchschnitt zwischen 200 und 300 km lang und vorzugsweise landschaftlich reizvolle Strecken. Diese wurden mit einer Auto-Wohnwagen-Kombination getestet. Unsere Reise- und Routeninformationen beruhen auf den uns zu diesem Zeitpunkt bekannten Daten. Änderungen aufgrund von Verkehrsumleitungen usw. können wir leider nicht immer ausschließen.

Der Zustand der Straßen kann von Land zu Land und von Region zu Region unterschiedlich sein. Obwohl die Routen unter diesem Gesichtspunkt entworfen wurden, ist es möglich, dass einige Routen oder Teile davon auf schlecht unterhaltenen Straßen verlaufen. In solchen Fällen müssen Sie Ihre Fahrweise entsprechend anpassen. ACSI haftet nicht für Schäden, die durch schlechte Straßen verursacht werden.

Ausstattung / Einrichtungen

Viele Campingplätze öffnen um Ostern und schließen Ende September. Auch wenn die Campingplätze oft sechs Monate lang geöffnet sind, sind die Möglichkeiten in der Vor- und Nachsaison manchmal begrenzt. Bitte berücksichtigen Sie dies.

Im Reisepreis enthaltene Fähren

Die Kosten für Fährüberfahrten sind im Reisepreis enthalten. Manchmal fallen vor Ort Kosten für örtliche Fähren an, dies wird jedoch in den betreffenden Reiseinformationen angegeben.

Für die Fährverbindungen zwischen Italien und Griechenland benutzen wir Fährschiffe, auf denen Sie auf dem Campingdeck, in Ihrem eigenen Wohnwagen oder Wohnmobil übernachten. Auf dem Campingdeck können Sie die allgemeinen Dusch- und Toilettenanlagen benutzen. Selbstverständlich stehen Ihnen alle Einrichtungen an Bord wie Restaurant und Lounge zur Verfügung. Die anderen Fährüberfahrten erfolgen je nach Entfernung tagsüber oder mit einer Übernachtung an Bord.

Bei einer Übernachtung an Bord ist die in den Reiseinformationen angegebene Kabinenunterkunft im Reisepreis enthalten. Die angegebenen Kabinentypen beruhen auf unseren Vereinbarungen mit den verschiedenen Fährgesellschaften. Je nach Verfügbarkeit kann es vorkommen, dass wir den gewünschten Kabinentyp nicht mehr zur Verfügung haben. In diesem Fall werden wir Sie informieren.

Fahrzeuge: In den Reiseinformationen finden Sie die Abmessungen der Fahrzeuge (Auto, Wohnwagen oder Wohnmobil), die dem Fähren-Inklusivpreis zugrunde liegen. Etwaige Zuschläge werden gesondert berechnet. Bitte geben Sie auf Ihrem Buchungsformular die genauen Abmessungen Ihrer Fahrzeuge an. Sollte sich bei einer zufälligen Kontrolle beim Einschiffen herausstellen, dass die von Ihnen angegebenen Maße nicht korrekt sind, kann Ihre Fährüberfahrt verweigert werden. Die Programme der Fährüberfahrten orientieren sich an den Fahrplänen der jeweiligen Fährgesellschaften.

Falls eine Fährgesellschaft ein Schiff während der Saison vorübergehend aus dem Verkehr zieht, kann dies zu einer Anpassung des Tagesprogramms oder der erforderlichen Unterbringung an Bord führen. ACSI ist dafür nicht verantwortlich. Je nach Möglichkeit sorgen wir dafür, dass das Programm so angepasst wird, dass der Inhalt der Reise gleich bleibt.

Im Programm enthaltene Mahlzeiten

Bei den im Reiseprogramm enthaltenen Mahlzeiten sind folgende Getränke inklusive:

  • Bei einem Mittagessen: ein Tischgetränk (Wein/Erfrischungsgetränk oder Kaffee/Tee, passend zum Menü)
  • Bei einem Abendessen: zwei Tischgetränke (Wein oder Erfrischungsgetränk) und Kaffee oder Tee danach.

Eine Ausnahme bilden die skandinavischen Länder und Mahlzeiten an Bord von Fähren. Manchmal werden große Gläser Bier, Erfrischungsgetränke und 1/4 Liter Wein im Glas serviert. Es ist wahrscheinlich, dass in diesem Fall aufgrund der Größe nur ein Tischgetränk enthalten ist.

Diät: Innerhalb des Üblichen kann das unsere Reiseleitung mit den im Programm aufgenommenen Restaurants besprechen. Dies gilt auch für Gerichte, die Sie absolut nicht mögen. Das und weiteres hängt natürlich auch von den Angeboten und der Esskultur des betreffenden Landes ab. Notwendige Anpassungen rund um die Mahlzeiten, sollten Sie vor Reiseantritt mit Ihrem Reiseleiter besprechen.

Fahrt von und zum Abendessen

Bei den im Programm angegebenen Abendessen ist der Transfer jeweils von und zum Restaurant inklusive, es sei denn, das Restaurant liegt vom Campingplatz fußläufig entfernt.

Kennenlernen anderer Kulturen

Ein Urlaub im Ausland bedeutet andere Menschen, Sitten, Kultur, anderes Essen als zuhause. Das ist eine der attraktivsten Seiten des Urlaubs, sollte aber bei der Urlaubserwartung berücksichtigt werden.

Ausflüge / Aktivitäten

Unsere Ausflüge unternehmen wir in der Regel mit einem Reisebus. Je nach Programm nehmen wir aber auch schon mal ein Schiff, den Zug, Jeep oder einen Esel oder ein Dromedar. Die Eintrittsgelder für die im Programm enthaltenen Sehenswürdigkeiten sind bereits inbegriffen. In manchen Programmen ist eine Führung durch einen Fremdenführer geplant. Sollte dieser nicht deutschsprachig sein, dann übersetzt die ACSI-Reiseleitung für die Teilnehmer.

Bei einem gemeinsamen Ausflug ohne Reisebus fahren Sie mit dem eigenen Fahrzeug unter Leitung des ACSI-Reiseleiterpaars. Eintrittsgelder und eventuelle Parkkosten sind im Reisepreis enthalten. Ausflüge und Aktivitäten werden exklusiv für die Reiseteilnehmer organisiert und durchgeführt, daher können Außenstehende und Freunde hier nicht daran teilnehmen.

Individuelle Freiheit

Ihre inidivuelle Freiheit ist uns bei ACSI sehr wichtig. Die Teilnahme an Aktivitäten ist für Sie nicht verpfl ichtend. Natürlich handelt es sich bei unseren Campingreisen um Gruppenreisen, bei denen das Reiseprogramm vorher feststeht. Doch innerhalb dieses Rahmens gibt es ausreichend Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung. Wenn Sie sich dazu entscheiden, an Programmpunkten nicht teilzunehmen, ist dies in Absprache mit der Reiseleitung jederzeit möglich. Sollten Sie die Reise vorzeitig freiwillig beenden oder an Programmpunkten nicht teilnehmen können oder wollen, dann können wir Ihnen die nicht in Anspruch genommenen Programmpunkte nicht rückerstatten.

Teilnehmerzahl pro Gruppe

Die Gruppen bestehen aus mind. 11 und max. 24 Kombinationen (22 bzw. 48 Personen). Eine Ausnahme bilden die Klein & Fein Campingreisen mit max. 15 Kombinationen. Wird die Mindestteilnehmerzahl bis 6 Wochen vor Reisebeginn nicht erreicht, kann ACSI Campingreisen die Reise stornieren. Sofern möglich bieten wir Ihnen eine Alternative an. Sollten Sie die Alternative nicht wahrnehmen wollen, wird der bereits bezahlte Reisepreis zurückerstattet.

Preisgarantie

Bis zum 31. Dezember 2021 können Sie mit Preisgarantie buchen. In diesem Fall ist der Reisepreis für Sie festgelegt. Bei Buchungen, die nach diesem Datum erfolgen, können wir Ihnen die zusätzlichen Kosten, die uns für die Reise entstehen, (teilweise) in Rechnung stellen. Lesen Sie hier mehr über die Preisgarantie.

Corona-Impfpflicht

Für die Teilnahme an allen Campingreisen im Jahr 2022 gilt grundsätzlich eine Corona-Impfpflicht. Bei (Bus-)Ausflügen, Abendessen und Reisen kann es vorkommen, dass unsere Partner eine Impfung oder einen Test benötigen. Dies stellt eine zu große organisatorische Herausforderung für uns dar, und wir haben beschlossen, vorübergehend nur geimpfte Teilnehmer zuzulassen. Wir hoffen, dass diese Verpflichtung nur vorübergehend ist und im Laufe der Saison möglicherweise gelockert werden kann. Lesen Sie mehr über die Impfpflicht und andere Informationen über Corona auf unserer speziellen Corona-Seite.

Buchungsbestätigung / Zahlungsbedingungen

Nach Eingang Ihrer Buchung erhalten Sie von uns eine Rechnung. Diese dient gleichzeitig als Buchungsbestätigung. Die Anzahlung ist sofort zu leisten: 20 % des Reisepreises, zuzüglich einer eventuellen Rücktrittsversicherung, des SGR-Beitrags und der Reservierungskosten. Der Restbetrag muss spätestens 6 Wochen vor Reiseantritt gutgeschrieben sein.

Inklusiv und exklusiv

Dies ist in den Reiseinformationen pro Reise angegeben. Wir behalten uns das Recht vor, den Fahrpreis anzupassen, wenn extreme Veränderungen der Transportkosten (Treibstoffzuschläge) Anlass dazu geben. Erhöhungen dieser Kosten werden netto, d.h. ohne Aufschlag, weitergegeben. ACSI berechnet 22 € Reservierungskosten pro Buchung.

Geschenk bei Ihrer Buchung

Bei einer Buchung erhalten Sie vollen Zugang zur ACSI Camping Europa-App als Geschenk. Bei der Buchung von mehreren Campingreisen in einer Saison haben Sie Anspruch auf einen kostenlosen Zugang zur App.

Beitrag SGR (Reisegeld-Garantiefonds)

ACSI Campingreisen (HK/KvK nr. 10142918) ist der SGR (Stichting Garantiefonds Reisgelden) angeschlossen. Dieser Finanzfonds bietet allen Verbrauchern die Sicherheit, dass ihre Reisesumme zurückerstattet wird, falls ein Mitgliedsreiseunternehmen in Konkurs gehen sollte. Dies wird als SGR-Garantieregelung bezeichnet. Alle Reisen, die Sie bei ACSI Campingreisen buchen können, fallen unter diese Regelung.

Seit dem 1. Februar 2021 gilt ein SGR-Pflichtbeitrag pro Buchung. Der Beitrag beträgt 5,- € pro Person und Buchung. Er wurde von der niederländischen Regierung zur Pflicht erklärt. Durch den Beitrag ist sichergestellt, dass jetzt und in Zukunft genügend Geld zur Verfügung steht, um den Kunden ihr Geld zurückzuerstatten, falls ein Reiseunternehmen in Konkurs gehen sollte.

Die SGR ist ein niederländischer Fonds, doch der Beitrag und die Deckung gelten für alle Verbraucher, unabhängig von ihrem Wohnsitzland. Die SGR-Garantieregelung bietet Ihnen damit immer Sicherheit. Mit der SGR-Garantie ist auch Ihre Rückreise in dem Fall abgedeckt, dass Sie bereits am Urlaubsort sind, aber die Reise nicht durchgeführt werden kann. Die Bedingungen der Stichting Garantiefonds Reisgelden können Sie hier nachlesen (auf Niederländisch).

Änderung der Reise

Sollten Sie vier Wochen vor Abreise Ihre definitiv gebuchte Reise ändern wollen (soweit dies möglich ist), berechnen wir hierfür 27 € zuzüglich eventueller Stornierungskosten der Reederei und/oder Airline. Eine Änderung nach dieser Frist wird als Stornierung abgehandelt. Reiseänderungen können nur im betreff enden Reisejahr getätigt werden.

Wiedersehenstreffen

Im Oktober/November organisiert ACSI ein Wiedersehenstreffen für alle ACSI Campingreisen-Teilnehmer des betreffenden Jahres. Es ist immer ein herzliches Wiedersehen mit den Mitreisenden. Sie können sich auch über die Reisen für die nächste Saison informieren. Weiter Informationen und Eindrücke vom letzten Wiedersehenstreffen finden Sie hier.

Stornierung einer Reise

Falls der Vertrag storniert wird, werden hierfür neben den Reservierungskosten und möglichen Reiserücktrittsversicherungen, Stornierungskosten berechnet. Gemäß des Reisevertrages sind das:

  • Bei Stornierung bis zum 42. Kalendertag (exkl.) vor Abreisetag: die Anzahlung, jedoch nicht mehr als 35 % des Reisepreises;
  • Bei Stornierung ab dem 42. Kalendertag (inkl.) bis zum 28. Kalendertag (exkl.) vor Abreisetag: 35 % des Reisepreises;
  • Bei Stornierung ab dem 28. Kalendertag (inkl.) bis zum 21. Kalendertag (exkl.) vor Abreisetag: 40 % des Reisepreises;
  • Bei Stornierung ab dem 21. Kalendertag (inkl.) bis zum 14. Kalendertag (exkl.) vor Abreisetag: 50 % des Reisepreises;
  • Bei Stornierung ab dem 14. Kalendertag (inkl.) bis zum 5. Kalendertag (exkl.) vor Abreisetag: 75 % des Reisepreises;
  • Bei Stornierung ab dem 5. Kalendertag (inkl.) bis zum Abreisetag: 90 % des Reisepreises;
  • Bei Stornierung am Abreisetag oder später: 95 % des Reisepreises.

Bei Stornierung einer Reise, in der eine Fährüberfahrt enthalten ist, kann es im Einzelfall zu Abweichungen der Standard-Reisebedingungen kommen. Für diesen Fall gelten die Stornierungsbedingungen der jeweiligen Reederei.

Besser Urlaub machen

Beim Planen unserer Reisen nehmen wir Rücksicht auf Mensch, Umwelt, Natur und Kultur, sodass wir nicht nur Ihnen einen gelungenen Urlaub bieten, sondern auch kommende Generationen noch die schönsten Reiseziele erleben können. Egal, ob im Urlaub die unberührte Natur im Vordergrund steht, Sie die lokale Kultur erleben wollen, neue Leute treffen oder regionale Gerichte verkosten; gemeinsam sorgen wir für Reisen zu noch besseren Orten und mit noch schöneren Erfahrungen. Und damit liefern wir einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung an unserem Reiseziel. Das ist wichtig für Sie als Reisender, aber auch für die Einheimischen.

Kindermissbrauch bekämpfen, auch im Ausland!

Wir unterstützen aktiv den ANVR und Defence fof Children - ECPAT im Kampf gegen die Ausbeutung von Kindern in Urlaubsländern. Wir laden Sie ein, aufmerksam zu bleiben und den Verdacht auf Kindesmissbrauch auf Dontlookaway.nl (Seite in Niederländisch oder Englisch) zu melden, auch er im Ausland stattfindet! Mehr Information zum Kampf gegen Kindesmissbrauch erhalten Sie bei der Reiseleitung.

Datenschutzerklärung

Ihre Privatsphäre ist wichtig, sowohl für Sie als auch für uns. Wir möchten Ihnen daher erläutern, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen.

Ehrlichkeit und Offenheit sind für uns wichtige Werte. Auf diese Weise möchten wir ein dauerhaftes Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden aufbauen. Dies bedeutet unter anderem, dass wir Ihre Privatsphäre und Ihre Entscheidungen respektieren und schützen. Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies z.B. zur Durchführung unseres Vertrages erforderlich ist. Wir verkaufen keine personenbezogenen Daten an Dritte. Wir werden Ihnen auch keine Werbebotschaften schicken, es sei denn, Sie haben uns darum gebeten. Ihre Daten werden nur für die Zwecke einer optimalen Service- und Betriebsführung verwendet. Die Art und Weise, wie ACSI mit Ihren Daten umgeht, entspricht den neuen europäischen Vorschriften (Allgemeine Datenschutzverordnung).

Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten mitteilen oder wenn wir persönliche Daten von Ihnen sammeln, werden wir diese in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung verwenden. Die Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung von Bildmaterial einverstanden, das während einer Aktivität von ACSI Touroperating BV entstanden ist und auf dem sie erkennbar in Publikationen von ACSI Touroperating BV abgebildet sind, wie z.B. im ACSI Campingreisen-Katalog, auf der dazugehörigen Website und bei Marketingaktivitäten, und berufen sich somit nicht auf ihre Porträtrechte. Sollten Sie Einwände haben, kontaktieren Sie uns bitte.

Die Informationen auf dieser Webseite

Die Erstellung einer Website ist ein komplexes Unterfangen und erfordert eine lange Vorbereitung. In der Zwischenzeit können Änderungen vorgenommen werden. Wenn möglich, werden wir alle Änderungen auf dieser Website aktualisieren. Irrtümer und/oder Änderungen sind daher für uns nicht verbindlich.

Haben Sie noch Fragen?

Dann kontaktieren Sie ACSI Campingreisen. Hier finden Sie unsere Kontaktinformationen.