Normandie - Bretagne - Jersey

Erlebnisreisen | - 23 dagen | vertrek 29 mei 202423 Tage | Abreise 29. Mai 2024
Intensität: anstrengend
Haustier: Ja
Diese Reise führt Sie entlang zweier beeindruckender Küstenlinien. Wir entdecken die Landungsstrände der Normandie und besuchen die Gezeiteninsel Mont Saint-Michel. Anschließend reisen wir weiter in der Bretagne entlang der wunderschönen Côte Granit Rose. Wir besuchen auch die Halbinsel Quiberon und unternehmen von hier aus einen Ausflug zur Insel Belle-Île. Die Reise endet in Saint Malo und einem Tagesausflug auf die Insel Jersey.

Können Sie noch keine definitiven Reisepläne machen? Ist der Urlaub noch nicht bewilligt? Kein Problem! Kontaktieren Sie uns dennoch bitte um eine optionale (freibleibende) Reservierung zu tätigen.
Dadurch könnten Sie möglicherweise verhindern, dass Reisen vorzeitig aus dem Programm genommen werden.
  • Landungsstrände
  • Mont-Saint-Michel und Saint Malo
  • Bretonische Hafenstadt Brest und die Insel Jersey
Vanafab€ 1699

Geen eigen kampeermiddel?

Huur uw camper via ACSI Kampeerreizen!

Daten & Preise

Reisedetails

Erlebnisreisen | -
ReisduurReisedauer
23 dagen 23 Tage
GroepsgrootteGruppengröße
Max. 20 Kombinationen
Start - FinishStart - Ziel
Estrébœuf - Saint-Malo
Route afstandReiselänge
ca. 1200 km
anstrengend
Ja

Inclusief

  • Alle Campinggebühren, Strom
  • 8 Ausflüge
  • 4 gemeinsame Besuche
  • 3 Mittagessen, inklusive eines Getränks
  • 3 Abendessen, inklusive 2 Getränke und Kaffee ( ggf. mit Transfer)
  • Begleitung durch erfahrene Reiseleiter
  • Reiseservice-App inkl. Routen
  • Reiseführer
  • Wiedersehenstreffen

Exclusief

Achtung Bitte beachten Sie, dass Sie seit dem Brexit nicht mehr mit einem europäischen Personalausweis in das Vereinigte Königreich (Insel Jersey) reisen können. Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass.
Wichtig zu wissen Bevor Sie eine ACSI-Campingreise buchen, ist es ratsam, sich über eine Reihe von Dingen zu informieren. Das macht Ihren Urlaub im Allgemeinen und Ihre Reise, Ihren Aufenthalt auf den Campingplätzen und mögliche Ausflüge nur noch angenehmer. Klicken Sie hier für mehr Informationen.

Tagesprogramm

DagTag
Tag 1 Ankunft in Estrébœuf. Abends geniessen wir zusammen von einem Wilkommensessen und lernen uns gegenseitig kennen.
Tag 2 Heute besteigen wir den Zug des „Chemin de Fer de la Baie de Somme“, um mit der Gruppe eine Tour durch die Bucht der Somme zu unternehmen. Zwischendurch haben Sie Zeit, die Stadt Le Crotoy auf eigene Faust zu erkunden und hier zu Mittag zu essen.
Tag 3 Reisetag nach Jumièges (ca. 160 km). Auf dem Weg zum Campingplatz haben Sie die Möglichkeit, Le Val Ygot, einen alten deutschen Startplatz, zu besichtigen. Am Nachmittag besuchen wir gemeinsam die Abtei von Jumièges. Dieser liegt nur wenige Gehminuten vom Campingplatz entfernt.
Tag 4 Heute machen wir einen Busausflug nach Rouen, wo die französische Nationalheldin Jeanne d'Arc zum Tode verurteilt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. In Begleitung eines Stadtführer besichtigen wir die gotische Kathedrale Nôtre Dame und das alte Rouen.
Tag 5 Reisetag nach Saint-Vaast-la-Hougue (ca. 233 km). Wir werden über Cormeille und Lisieux reisen. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, die Calvados-Brennerei Busnel und die Basilika von Lisieux zu besichtigen.
Tag 6 Ausflugstag nach Ile Tatihou, die wir mit einem Amphibienfahrzeug besuchen. Dort angekommen haben Sie die Möglichkeit, einen Blick in das Musée Maritime de l'Ile Tatihou zu werfen. Wir machen einen gemeinsamen Spaziergang unter der Leitung eines Fremdenführers. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer Austernverkostung, haben Sie noch etwas Zeit die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Nachmittags kehren wir zum Hafen von Saint-Vaast-la-Hougue zurück,
Tag 7 Busausflug nach Bayeux. Morgens besuchen wir mit der Gruppe das Musee de la Bataille Bayeux. Das Gedenkmuseum der Schlacht um die Normandie in Bayeux widmet auf 2.300 m² der Ausstellung die Militäroperationen, die im Sommer 1944 anlässlich der Schlacht um die Normandie durchgeführt wurden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen spazieren Sie mit der Gruppe zum Musee Tapisserie Bayeux.
Anschließend bringt Sie der Bus zurück zum Campingplatz in Saint-Vaast.
Tag 8 An diesem Tag machen wir einen Busausflug zu den Landungsstränden der Normandie. Hier besuchen wir unter anderem Omaha Beach und den Deutschen Friedhof in La Cambe. Sie haben Freizeit bei Omaha Beach um dort zu Mittag zu Essen.
Tag 9 Reisetag nach Potorson (ca. 150 km).
Tag 10 Am Nachmittag besuchen wir gemeinsam die Gezeiteninsel Mont Saint-Michel. Hierhin kommt man auf eigene Faust (am besten mit dem Fahrrad).
Tag 11 Reisetag nach Quiberon (ca. 215 km).
Tag 12 Sie können diesen freien Tag beispielsweise mit einem Besuch des Berges Ménez-Hom und der prähistorischen Menhire in Carnac oder einem abendlichen Besuch des beliebten Badeortes Quiberon verbringen.
Tag 13 An diesem Tag begeben Sie sich auf eigene Faust zum Gare Maritime de Port Maria, wo die Fähre nach Belle-Île abfährt. Auf dieser wunderschönen Insel machen wir eine Tour mit vier Stopps und essen in einer Crêperie zu Mittag.
Tag 14 Reisetag nach Brest (ca. 200 km).
Tag 15 An diesem Tag machen wir einen Busausflug zur bretonischen Perle Brest, wo wir das Musée National de la Marine und das spektakuläre Aquarium Océanopolis besuchen. Dazwischen haben Sie Zeit, das Stadtzentrum zu erkunden und zu Mittag zu essen.
Tag 16 Reisetag nach Perros-Guirec (ca. 145 km). Entlang der Route gibt es in den Städten Saint-Thégonnec und Guimiliau mehrere „Enclos Paroissiaux“, die Sie besuchen können.
Tag 17 Freier Tag. Sie können die Umgebung auf eigene Faust auf einem der schönen Wander- und Radwege erkunden.
Tag 18 Ausflug mit dem Boot entlang Les Sept Iles. Sie segeln an verschiedenen Inseln des Archipels und der Rosa Granitküste vorbei und treffen hoffentlich einige der 27 Brutvogelarten, die in dieser Gegend leben.
Tag 19 Reisetag nach Saint-Malo (ca. 170 km). Auf dem Weg dorthin können Sie am Cap Fréhel vorbeifahren und einen Blick auf die beeindruckende Steilküste werfen.
Tag 20 Freier Tag.
Tag 21 Während unseres Aufenthalts in Saint-Malo besuchen wir die Kanalinsel Jersey. Am frühen Morgen verlassen wir den Campingplatz mit einem Transfer zum Fährterminal. Auf der Insel machen wir einen Busausflug und besichtigen unter anderem die Kriegstunnel. Ein Drei-Gänge-Mittagessen ist im Preis inbegriffen. Am Ende des Nachmittags sind wir zurück in St. Hellier, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Am späten Abend kehren wir mit organisiertem Transport zum Campingplatz zurück.
Tag 22 An unserem letzen gemeinsamen Tag besuchen wir am Nachmittag den Hafen von Saint-Malo, wo wir an einer Stadtführung teilnehmen. Wir verabschieden uns von einander mit einem gemeinsamen Abendessen.
Tag 23 Abreisetag.
FinishZiel
Array
(
    [0] => Array
        (
            [content_id] => 24343
            [titel_content] => Tag 1
            [omschrijving_content] => Ankunft in Estrébœuf. Abends geniessen wir zusammen von einem Wilkommensessen und lernen uns gegenseitig kennen.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 1
        )

    [1] => Array
        (
            [content_id] => 24344
            [titel_content] => Tag 2
            [omschrijving_content] => Heute besteigen wir den Zug des „Chemin de Fer de la Baie de Somme“, um mit der Gruppe eine Tour durch die Bucht der Somme zu unternehmen. Zwischendurch haben Sie Zeit, die Stadt Le Crotoy auf eigene Faust zu erkunden und hier zu Mittag zu essen.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 2
        )

    [2] => Array
        (
            [content_id] => 24345
            [titel_content] => Tag 3
            [omschrijving_content] => Reisetag nach Jumièges (ca. 160 km). Auf dem Weg zum Campingplatz haben Sie die Möglichkeit, Le Val Ygot, einen alten deutschen Startplatz, zu besichtigen. Am Nachmittag besuchen wir gemeinsam die Abtei von Jumièges. Dieser liegt nur wenige Gehminuten vom Campingplatz entfernt.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 3
        )

    [3] => Array
        (
            [content_id] => 24346
            [titel_content] => Tag 4
            [omschrijving_content] => Heute machen wir einen Busausflug nach Rouen, wo die französische Nationalheldin Jeanne d'Arc zum Tode verurteilt und auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurde. In Begleitung eines Stadtführer besichtigen wir die gotische Kathedrale Nôtre Dame und das alte Rouen.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 4
        )

    [4] => Array
        (
            [content_id] => 24347
            [titel_content] => Tag 5
            [omschrijving_content] => Reisetag nach Saint-Vaast-la-Hougue (ca. 233 km). Wir werden über Cormeille und Lisieux reisen. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, die Calvados-Brennerei Busnel und die Basilika von Lisieux zu besichtigen. 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 5
        )

    [5] => Array
        (
            [content_id] => 24367
            [titel_content] => Tag 6
            [omschrijving_content] => Ausflugstag nach Ile Tatihou, die wir mit einem Amphibienfahrzeug besuchen. Dort angekommen haben Sie die Möglichkeit, einen Blick in das Musée Maritime de l'Ile Tatihou zu werfen. Wir machen einen gemeinsamen Spaziergang unter der Leitung eines Fremdenführers. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer Austernverkostung, haben Sie noch etwas Zeit die Insel auf eigene Faust zu erkunden. Nachmittags kehren wir zum Hafen von Saint-Vaast-la-Hougue zurück, 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 6
        )

    [6] => Array
        (
            [content_id] => 24348
            [titel_content] => Tag 7
            [omschrijving_content] => Busausflug nach Bayeux. Morgens besuchen wir mit der Gruppe das Musee de la Bataille Bayeux. Das Gedenkmuseum der Schlacht um die Normandie in Bayeux widmet auf 2.300 m² der Ausstellung die Militäroperationen, die im Sommer 1944 anlässlich der Schlacht um die Normandie durchgeführt wurden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen spazieren Sie mit der Gruppe zum Musee Tapisserie Bayeux.
Anschließend bringt Sie der Bus zurück zum Campingplatz in Saint-Vaast.

            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 7
        )

    [7] => Array
        (
            [content_id] => 24350
            [titel_content] => Tag 8
            [omschrijving_content] => An diesem Tag machen wir einen Busausflug zu den Landungsstränden der Normandie. Hier besuchen wir unter anderem Omaha Beach und den Deutschen Friedhof in La Cambe. Sie haben Freizeit bei Omaha Beach um dort zu Mittag zu Essen. 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 8
        )

    [8] => Array
        (
            [content_id] => 24351
            [titel_content] => Tag 9
            [omschrijving_content] => Reisetag nach Potorson (ca. 150 km).
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 9
        )

    [9] => Array
        (
            [content_id] => 24352
            [titel_content] => Tag 10
            [omschrijving_content] => Am Nachmittag besuchen wir gemeinsam die Gezeiteninsel Mont Saint-Michel. Hierhin kommt man auf eigene Faust (am besten mit dem Fahrrad).
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 10
        )

    [10] => Array
        (
            [content_id] => 24353
            [titel_content] => Tag 11
            [omschrijving_content] => Reisetag nach Quiberon (ca. 215 km). 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 11
        )

    [11] => Array
        (
            [content_id] => 24354
            [titel_content] => Tag 12
            [omschrijving_content] => Sie können diesen freien Tag beispielsweise mit einem Besuch des Berges Ménez-Hom und der prähistorischen Menhire in Carnac oder einem abendlichen Besuch des beliebten Badeortes Quiberon verbringen.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 12
        )

    [12] => Array
        (
            [content_id] => 24355
            [titel_content] => Tag 13
            [omschrijving_content] => An diesem Tag begeben Sie sich auf eigene Faust zum Gare Maritime de Port Maria, wo die Fähre nach Belle-Île abfährt. Auf dieser wunderschönen Insel machen wir eine Tour mit vier Stopps und essen in einer Crêperie zu Mittag.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 13
        )

    [13] => Array
        (
            [content_id] => 24356
            [titel_content] => Tag 14
            [omschrijving_content] => Reisetag nach Brest (ca. 200 km).
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 14
        )

    [14] => Array
        (
            [content_id] => 24357
            [titel_content] => Tag 15
            [omschrijving_content] => An diesem Tag machen wir einen Busausflug zur bretonischen Perle Brest, wo wir das Musée National de la Marine und das spektakuläre Aquarium Océanopolis besuchen. Dazwischen haben Sie Zeit, das Stadtzentrum zu erkunden und zu Mittag zu essen. 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 15
        )

    [15] => Array
        (
            [content_id] => 24358
            [titel_content] => Tag 16
            [omschrijving_content] => Reisetag nach Perros-Guirec (ca. 145 km). Entlang der Route gibt es in den Städten Saint-Thégonnec und Guimiliau mehrere „Enclos Paroissiaux“, die Sie besuchen können.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 16
        )

    [16] => Array
        (
            [content_id] => 24359
            [titel_content] => Tag 17
            [omschrijving_content] => Freier Tag. Sie können die Umgebung auf eigene Faust auf einem der schönen Wander- und Radwege erkunden. 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 17
        )

    [17] => Array
        (
            [content_id] => 24360
            [titel_content] => Tag 18
            [omschrijving_content] => Ausflug mit dem Boot entlang Les Sept Iles. Sie segeln an verschiedenen Inseln des Archipels und der Rosa Granitküste vorbei und treffen hoffentlich einige der 27 Brutvogelarten, die in dieser Gegend leben.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 18
        )

    [18] => Array
        (
            [content_id] => 24361
            [titel_content] => Tag 19
            [omschrijving_content] => Reisetag nach Saint-Malo (ca. 170 km). Auf dem Weg dorthin können Sie am Cap Fréhel vorbeifahren und einen Blick auf die beeindruckende Steilküste werfen. 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 19
        )

    [19] => Array
        (
            [content_id] => 24362
            [titel_content] => Tag 20
            [omschrijving_content] => Freier Tag.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 20
        )

    [20] => Array
        (
            [content_id] => 24363
            [titel_content] => Tag 21
            [omschrijving_content] => Während unseres Aufenthalts in Saint-Malo besuchen wir die Kanalinsel Jersey. Am frühen Morgen verlassen wir den Campingplatz mit einem Transfer zum Fährterminal. Auf der Insel machen wir einen Busausflug und besichtigen unter anderem die Kriegstunnel. Ein Drei-Gänge-Mittagessen ist im Preis inbegriffen. Am Ende des Nachmittags sind wir zurück in St. Hellier, wo Sie Zeit zur freien Verfügung haben. Am späten Abend kehren wir mit organisiertem Transport zum Campingplatz zurück.
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 21
        )

    [21] => Array
        (
            [content_id] => 24364
            [titel_content] => Tag 22
            [omschrijving_content] => An unserem letzen gemeinsamen Tag besuchen wir am Nachmittag den Hafen von Saint-Malo, wo wir an einer Stadtführung teilnehmen. Wir verabschieden uns von einander mit einem gemeinsamen Abendessen. 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 22
        )

    [22] => Array
        (
            [content_id] => 24365
            [titel_content] => Tag 23
            [omschrijving_content] => Abreisetag. 
            [voettekst_content] => 
            [sorteervolgorde_content] => 23
        )

)

Reiseleiter

Het is nog niet bekend welk reisleiderskoppel deze reis zal begeleiden. Noch nicht bekannt, welche Reiseleiter diese Reise begleiten werden.

Häufig gestellte Fragen

Kann ich mein Haustier mitbringen?
Ja, Ihr Haustier ist willkommen, außer bei gemeinsamen Ausflügen oder Mahlzeiten.

Nachhaltigkeit

Mit ACSI Campingreisen entscheiden Sie sich für einen nachhaltigen Urlaub. Camping ist nicht nur die umweltfreundlichste Art zu reisen, sondern unterstützt auch die lokale Wirtschaft. Wir arbeiten eng mit Partnern vor Ort zusammen, wenn es um Campingplätze, Ausflüge und Transport geht. Durch einen Urlaub mit ACSI Campingreisen vermeiden Sie außerdem die CO₂-intensive Flugreise und nehmen nicht an Ausflügen teil, die schädlich für Mensch, Tier oder Umwelt sind.

Bewusstes Reisen

Wie viel CO₂ können Sie durch einen Urlaub mit Ihrem eigenen Campingfahrzeug im Vergleich zu Hotelübernachtungen einsparen? Wir führen die Berechnungen für Sie durch.