Barcelona, Costa Azahar & Madrid

Wintersonne | - 33 dagen | vertrek 8 maart 202233 Tagen | Abreise 8 maart 2022
Überwintern Sie im schönen Spanien. Wir besuchen Weltstädte wie Barcelona, Valencia und Madrid und entdecken das Landesinnere Spaniens, unter anderem mit einem Ausflug zum Kloster Montserrat und einer Verkostung von Penedès-Weinen in der Weinkellerei Torres. Wir bleiben vierzehn Tage an der Costa del Azahar, der Orangenblütenküste. Hier genießen wir das wunderbare Klima und die guten Einrichtungen. Für das Las Fallas-Festival reisen wir nach Valencia und als Höhepunkt besuchen wir die Hauptstadt Spaniens während einer geführten Fahrradtour. Das wird ein schöner Winter!
  • Ausflug nach Barcelona und Montserrat
  • Las Falles in Valencia
  • Madrid und Toledo
Vanafab€ 1349

Daten & Preise

Reisedetails

Wintersonne | -
ReisduurReisedauer
33 dagen33 Tage
GroepsgrootteGruppengröße
Max. 25 Kombinationen
Start - FinishStart - Ziel
Elne - Aranjuez
Route afstandReiselänge
ca. 910 km
Ja

Inklusive

  • Alle Campinggebühren, Strom
  • 7 Ausflüge
  • 3 Mittagessen, inklusive Getränk
  • 3 Abendessen, inklusive 2 Getränke und Kaffee (falls nötig inklusive Transfer)
  • 1 Tapas mit Getränk
  • 1 Weinverkostung
  • Begleitung eines Reiseleiterpaares
  • Routenbuch und Reiseführer
  • Wiedersehenstreffen
  • ACSI Camping Europa-App

Exklusive

WichtigHaustiere sind gestattet, außer bei Ausflügen oder gemeinsamen Essen.

Dagprogramma

DagTag
Tag 1-2Ankunft in Elne. Während eines Willkommensessen lernen wir uns besser kennen.
Tag 3-9Wir reisen nach Vilanova i la Geltrú (ca. 245 km), wo wir einige Tage verbringen. Den ersten Abend beginnen wir mit einem gemeinsamen Abendessen.
Von Vilanova i la Geltrú aus machen wir einen Busausflug nach Barcelona. Wir besuchen den Palau de la Música Catalana, spazieren durch das gotische Viertel und haben anschließend etwas freie Zeit (u.a. für Mittagessen). Danach Stadtführung durch Barcelona und ein kurzer Fotostopp bei der Sagrada Família.
Vom Campingplatz aus können Sie Sitges besuchen.
Wir machen einen Busausflug zum beeindrucken Kloster Montserrat, wo wir dem berühmten Knabenchor in der Basilika zuhören werden. Anschließend verkosten wir die Penedès-Weine in Torres.
An unseren letzten beiden Tagen in Vilanova i la Geltrú können Sie den Shuttlebus vom Campingplatz zurück nach Barcelona nehmen.
Tag 10-23Wir fahren weiter nach Benicàssim (ca. 220 km) und essen dort zu Abend.
Hier bleiben wir ungefähr zwei Wochen. Vom Campingplatz aus können Sie verschiedene Rad- und Wandertouren unternehmen.
Wir machen einen Busausflug nach Valencia. In der Altstadt machen wir einen Stadtrundgang mit Besichtigung der Kathedrale (einschließlich der Gralskapelle), der alten Seidenbörse La Lonja und des Mercatoo Central, der bunten Markthalle. Nach unserem gemeinsamen Mittagessen steht am Nachmittag ein Besuch des Museo Nacional de Cerámica auf dem Programm.
Vom Campingplatz aus können Sie das faszinierende Hinterland erkunden. Hier finden Sie das Maestrazgo-Gebirge und die von einer Stadtmauer umgebene Stadt Morella.
Machen Sie einen schönen Tagesausflug entlang der Küste zum Badeort Peñíscola und dem Ebrodelta.
Ein zweiter Busausflug führt uns erst nach Onda. Von der Burg aus machen wir einen geführten Spaziergang durch die Altstadt. Danach Mittagessen in Vila-Real und Besuch einer Orangenplantage.
Der dritte Busausflug führt zum Las Fallas Frühlingsfest in Valencia. Auf dem fantastischen Volksfest werden Tradition, Satire und Kunst miteinander verbunden. Dies ist für die Einwohner Valencias sehr intensiv, was Sie bei den Umzügen selbst erleben können. Sehr schön gekleidete Frauen bringen der Virgen des los Desamparados Blumenopfer dar.
In Ihrer freien Zeit können Sie Valencia erneut mit öffentlichen Verkehrsmitteln besuchen.
Tag 24-25 Wir fahren über die schöne mittelalterliche und rosafarbene Stadt Albarracín nach Cuenca (ca. 310 km). Diese alte Stadt liegt wie ein Adlernest auf einem Felsplateau und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.
Tag 26-32Es ist Zeit für die Weiterfahrt nach Aranjuez (ca. 145 km), wo wir einige Tage bleiben. V
on hier aus machen wir einen Bus- oder Fahrradausflug nach Madrid. Morgens lernen wir die spanische Hauptstadt im Rahmen einer geführten und sicheren Fahrradtour kennen. Die Route führt uns unter anderem entlang des Königspalastes, der Casa de Campo, der Kathedrale, des Reina Sofia-Museums, der Plaza Mayor, der Puerta del Sol, des Museo de Prado und der Plaza de Cibeles. Unterwegs legen wir einen Stopp für Getränke und Tapas ein. Anschließend haben Sie freie Zeit, um die Innenstadt zu entdecken, für Mittagessen oder für einen Besuch des Königlichen Palastes oder dem Prado.
An Ihrem freien Tag können Sie auch den Königlichen Palast von Aranjuez besuchen oder mit dem öffentlichen Nahverkehr nach Madrid fahren.
Wir machen noch einen Busausflug, diesmal nach Toledo (inkl. Mittagessen). Dies war zuerst die Hauptstadt Spaniens. Das historische Zentrum werden Sie als ein großes Museum erleben, in dem jahrhundertelang die jüdische, christliche und muslimische Kultur nebeneinander lebten. Hier unternehmen wir einen geführten Stadtrundgang, bei dem wir unter anderem die Kathedrale von Toledo, die Santo Tomé-Kirche (hier befindet sich ein berühmtes Gemälde von El Greco) und die Synagoge von Santa María la Blanca besuchen. Unseren letzten Abend schließen wir mit einem Abschiedsessen ab.
Tag 33Abreisetag, Ende der Reise.
FinishZiel

Reiseleiter

Ben & Helma van den Heuvel

Ben und Helma van den Heuvel sind echte gesellige Brabanter! Das Ehepaar ist sportlich, wandert viel und fährt oft mit dem Rad. In den Abendstunden spielen sie gerne eine Runde Bridge.

Lees meerWeiterlesenVertrekdataAbreisedatum 8 maart 2022 8 März 2022
Door gebruik te maken van onze website, stemt u in met het gebruik van cookies overeenkomstig ons Privacy- en CookieStatementAuf dieser Website verwenden wir Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinien und unserer Datenschutzerklärung. Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Ok